- FDP Stadtverband Fritzlar

VW-Ersatzteillager in Fritzlar

VW-Ersatzteillager für Fritzlar

Am 30.August 2018 hat die Stadtverordnetenversammlung die Voraussetzungen für ein neues Ersatzteillager von VW im Industriegebiet Nord geschaffen, das im Herbst 2019 in Betrieb gehen soll.

Der Fraktionsvorsitzende der FDP Fritzlar, Dr. Richard Gronemeyer, erklärte:

Das Ersatzlager soll ca. 270 neue Arbeitsplätze schaffen

VW (Ersatzteile) will mit dem Investor, Logistikunternehmen Hellmann Düsseldorf, einen 10-jährigen Mietvertrag mit zwei je fünfjährigen Optionen schließen.

Das ist eine positive Nachricht für den Wirtschaftsstandort Fritzlar und die Region; Kaufkraftzuwächse stärken den Wirtschaftsstandort.

Firmenschließungen und Insolvenzen erfordern Offenheit für neue Wirtschaftszweige. Vorteilhaft ist, dass die Wirtschaftskraft Fritzlars nicht an das Wohl und Wehe einer einzigen Firma geknüpft ist sondern eine gesunde Mischung von öffentlichem Dienst, Handwerk, Dienstleitungen, Landwirtschaft und Industrie verfügt.

Mit einem Verkehrsaufkommen von bis zu 200 Fahrten schwerer LKWs
und bis zu 300 An- und Abfahrten der Mitarbeiter beim Schichtwechsel kommt es zu einer deutlichen Mehrbelastung des fahrenden - und bei LKWs - auch ruhenden Verkehrs.

Die FDP unterstützt das Projekt bei einer zeitnahen Lösung des Verkehrsproblems.
Zurück



VW-Ersatzteillager in Fritzlar

VW-Ersatzteillager für Fritzlar

Neue Seite.
Zurück